DAS DORF VERANSTALTUNGSPROGRAMM KURSE UND SEMINARE EUER SEMINARRAUM VORHABEN

  < zurück

Archiv

 
 
 
Freitag, 13. März 2015 / 20:00 Uhr
  VITTORIO DE SICA italienischer Regisseur

De Sica (1901-1974) startete seine Regielaufbahn 1940 und schuf einige Standards des italienischen Neorealismo. Ziel war es, die Realität ungeschminkt zu zeigen und damit zur positiven Veränderung beizutragen.
 
Wir sehen Ausschnitte aus den Filmen:
DIE FAHRRADDIEBE (I 1948)
UMBERTO D. (I 1952)
EIN KURZER URLAUB (ES/I 1975)
 
Einer der drei Filme wird in voller Länge gezeigt. - Welcher ?
Jede einzelne Zuschauerin, jeder einzelne Zuschauer wählt mit !
 
Konzept und Moderation: Andreas Scherlofsky
UKB € 6,- / mit MC € 3,-
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50


Bild

Bild

 
DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn N oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50