DAS DORF VERANSTALTUNGSPROGRAMM KURSE UND SEMINARE EUER SEMINARRAUM VORHABEN

  < zurück

Archiv

 
 
 
Freitag, 8. Mai 2015 / 20:00 Uhr
  MICHELANGELO ANTONIONI

Italienischer Regisseur (1912 – 2007), der sowohl hinsichtlich Bildsprache als auch bei den Plots Meilensteine setzte und zugleich künstlerisch außergewöhnlich vorging. Schon früh wich er vom Neorealismus ab und konzentriert sich auf das Innenleben von Menschen, die unter dem Leben zu leiden scheinen, die dahin treiben, Freiheit suchen aber dabei nicht glücklich werden. Thema sind unglückliche Beziehungen und die Entfremdung des Einzelnen von seiner Umwelt.
Besonders augenfällig ist, wie bei Antonioni immer wieder die Ästhetik und Bildgestaltung in den Mittelpunkt rückt, von der Handlung abschweift, diese überlagert. In manchen Filmen wird er zum regelrechten Landschaftsgestalter und -bemaler.
 
Wir sehen Ausschnitte aus den Filmen
DIE ROTE WÜSTE (F/I 1964)
BLOW UP (GB/I/US 1966)
BERUF REPORTER (F/I/E/US 1975)
 
Einer der drei Filme wird in voller Länge gezeigt. - Welcher ?
Jede einzelne Zuschauerin, jeder einzelne Zuschauer wählt mit !
 
Konzept und Moderation: Andreas Scherlofsky
UKB € 6,- / mit MC € 3,-
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50


Bild

Bild

 
DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn N oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50