DAS DORF VERANSTALTUNGSPROGRAMM KURSE UND SEMINARE EUER SEMINARRAUM VORHABEN

  < zurück

Archiv

 
 
 
Freitag, 5. September 2014 / 20:00 Uhr
  III-II-I CINEMA !
JEANNE MOREAU *1928

Ein Filmabend zur französischen Schauspielerin und Filmdiva
 
"Wenn sie geht, zittert ihr Fuß leicht auf dem Absatz des Schuhs. Ein Mangel an Stabilität, der beunruhigt." So sah es Luis Buñuel, der Regisseur.
 
Der zitternde Gang, dieses Gefühl der Destabilisierung, das ist der Grundton in den Figuren der Jeanne Moreau. Die Ahnung der Unsicherheit ist die Grundlage des Kinos ihrer Zeit.
 
Eine glatte Schönheit ist Jeanne Moreau nicht. Das ist die Frau, die erst im Morgengrauen nach Hause kommt. Nackt die Schultern, die Augen müde vom Begehren der Männer, der Blick voll Sehnsucht und Verstörung.
 
Es ist eine vielschichtige Ambivalenz, die in ihren Filmen durchscheint. Es ist eine Reife, die sie ausstrahlt, das Wissen vom Leben. Das verträgt sich exzellent mit der frischen unbeeindruckten Sicht der jungen Nouvelle Vague. Eine stolze Schauspielerin mit dem Willen, den eigenen Weg zu gehen.
 
Wir sehen Ausschnitte aus den Filmen
JULES UND JIM (F 1962) R: François Truffaut
TAGEBUCH EINER KAMMERZOFE (F/I 1964) R: Luis Buñuel
VIVA MARIA ! (F/I 1965) R: Louis Malle
 
Einer der Filme wird in voller Länge gezeigt. - Welcher ?
Jede einzelne Zuschauerin, jeder einzelne Zuschauer
wählt mit: III-II-I CINEMA !
 
Konzept und Moderation: Hannes Rauchberger
UKB € 6,- / mit MC € 3,-
Reservierung: das.dorf@gmx.at oder Tel. 01-208 26 50


Bild

Bild

 
DAS DORF
1030 WIEN - OBERE VIADUKTGASSE 2/1
Ecke Obere Weißgerberstraße 21
Straßenbahn N oder O bis Radetzkyplatz,
3 Min. zu Fuß entlang der Schnellbahn Ri Donaukanal
Nähere Infos über sonstige Aktivitäten:
e-mail
oder telefonisch 01-208 26 50